Diese Form des Reisens kombiniert die klassische Urlaubsreise mit ein paar Tagen sozialer Arbeit.

 

Wir bieten Ihnen weltweit Möglichkeiten, einmal in ein lokales Sozialprojekt hinein zu "schnuppern", unter fachmännischer Anleitung und im sozial verträglichen Rahmen, das versteht sich von selbst.

 

Während Ihres Urlaubs packen Sie für ein paar Tage bei einem Hilfsprojekt vor Ort richtig mit an.

Sei es bei der Beobachtung von Walen, bei dem Bau eines Spielplatzes für ein Waisenhaus oder beim "Aufpeppeln" von Tieren, die wieder in die Wildnis zurück gebracht werden sollen.

 

Doch auch nur "einfache" Social Days sind möglich. Hier besuchen Sie mit lokalen Sozialarbeitern für einen Tag ein oder diverse, kleine Hilfsprojekte im Urlaubsland und erfahren so aus erster Hand, wie Hilfe zur Selbsthilfe praktiziert wird.

Durch das Buchen des "Social Days" unterstützen Sie die Hilfsprojekte, die Sie besuchen.

 

Bei dieser Art von Reisen kommt der Erholungswert nicht zu kurz, doch Sie haben auch die Möglichkeit, Land und Leute auf einer anderen Ebene kennen zu lernen.

 

 

 

Auszeit für Manager und Führungskräfte

 

Unser Partner Manager für Menschen qualifiziert und vermittelt Fach- und Führungskräfte als Berater auf Zeit in soziale Projekte im Inland oder in Projekte der Entwicklungszusammenarbeit im Ausland. Dabei arbeiten wir mit anerkannten Trägern aus dem privaten, staatlichen und kirchlichen Sektor zusammen und kooperieren mit sozialen, ökologischen, kulturellen und interkulturellen Organisationen.

 

Sie möchten sich gern eine Auszeit nehmen? Dann sprechen Sie uns an.